abc-Blog - der abcfinance Blog

Der wahre Wert von Ferien

Das ist sie wieder: Die Erkenntnis, dass früher alles besser war. Früher waren die beginnenden Sommerferien ein in den wahren Ausmaßen unüberschaubares Zauberland ohne die geringste Verpflichtung und mit endlosem Spaß. Schwimmbad-Pommes und Wassereis nicht zu vergessen. Heute stresst man sich durch die Urlaubsplanung mit Familie und Kollegen, macht eine gehetzte Übergabe, um sich dann pflichtgemäß des Urlaubsflugs zu schämen und nach satten sieben Tagen Erholung wieder mit Augenringen im Büro zu erscheinen. Weil die Projekte drängen. Machen wir da wirklich alles richtig?

Mercosur – Chance für den Mittelstand?

Im Schatten der Europawahlen und den internationalen Handelsstreitigkeiten zwischen USA und China hat sich fast unbemerkt ein wahrer Knüller entwickelt: Die größte Freihandelszone der Welt, bestehend aus der EU und den Mercosur-Staaten ist beschlossene Sache. Ob sich daraus Chancen für den deutschen Mittelstand ergeben, bleibt indes abzuwarten – ist dies doch eine Öffnung zu beiden Seiten. Mit attraktiven Absatzmärkten holt man sich schließlich auch ambitionierte und nicht grundsätzlich faire Konkurrenz ins Haus.

Grundsteuerreform: Die Sorgen des Mittelstands

Die Grundsteuer ist bereits seit Zeiten Robin Hoods ein beliebter Zankapfel und kann offenbar auch in einer hoch modernen Welt noch nicht zufriedenstellend ausgestaltet werden. Mit der jüngst vorgestellten Reform verspricht Bundesfinanzminister Olaf Scholz zwar, dass die Steuerzahler am Ende „insgesamt“ nicht höher belastet würden – aber dies bezweifeln viele. Insbesondere der Mittelstand macht sich große Sorgen.

Studie: Mittelstand fehlen 400 Mrd. Euro

Die Zahl klingt gigantisch: Laut einer Studie des Kreditversicherers Euler Hermes in Zusammenarbeit mit einer Tochter der Ratingagentur Moody´s fehlen dem europäischen Mittelstand sage und schreibe 400 Milliarden Euro für notwendige Investitionen, Innovationen und Expansionen. Die Ursache sieht man in den strengen Bankenregulierungen wie Basel III oder Umsetzung von Basel IV begründet. Die Folgen könnten indes verheerend sein – obwohl es bekannte Finanzierungs-Alternativen wie Leasing und Factoring gibt.

Geldscheine: Des Kaisers neue Kleider

Bargeldgeschäfte gehören nicht zu unserem Alltag als Leasing- und Factoring-Dienstleister – doch für viele Deutschen gilt das nicht. Sie bezahlen noch immer gerne bar – denn nur Bares ist Wahres, sagte schon der Volksmund. Mit der Einführung neuer Geldscheine und dem Wegfall des 500 Euro Scheins ist nun eine Menge Bewegung in den „Geldmarkt“ gekommen. Insbesondere die Fälschungssicherheit soll die neuen Scheine dabei wesentlich sicherer machen. Ein Blick lohnt sich.

Eine Lanze für den Mittelstand

Man hat es nicht leicht als Wirtschaftsminister. Da hebt man in seiner Industriestrategie die Bedeutung von „nationalen Champions“ wie Siemens und der Deutschen Bank hervor – und erhält prompt heftige Schelte von unerwarteter Seite: dem deutschen Mittelstand. Und tatsächlich darf man sich insbesondere als langjähriger, starker Leasing- und Factoring-Partner dieser wichtigen Wirtschaftskraft wundern, wie man den Mittelstand in seiner volkswirtschaftlichen Bedeutung in einem wichtigen Strategiepapier dermaßen übergehen konnte. Wir wissen: Der Mittelstand ist viel mehr als nur die Schnittmenge der kleinen und mittleren Unternehmen in Deutschland – er ist das Rückgrat der deutschen Wirtschaft.

Ein Tag als Geschäftsführer

Beim Weihnachtsfrühstück im Dezember, stellten wir Azubis der Geschäftsleitung die Frage, um wie viel Uhr ihr Arbeitstag beginne und ende. Herr Mohr, Sprecher der Geschäftsführung, bot uns daraufhin an, uns mal für einen ganzen Tag mitzunehmen. So könnten wir einen Einblick in den Tagesablauf eines Geschäftsführers gewinnen. Das habe ich mir nicht entgehen lassen. Hier mein kurzer Bericht:

Euvend & Coffeena: abcfinance ist dabei. Sie auch?

In Deutschland werden pro Kopf und Jahr rund 162 Liter Bohnenkaffee getrunken. Also ein echter Wirtschaftsfaktor. Die meisten trinken ihren Kaffee daheim oder bei der Arbeit. Beim Kaffeegenuss außer Haus ist ganz besonders die Vendingbranche beteiligt, die mit ihren Automaten so manchem aus einem einem kleinen “Tief” hilft. Die Branche trifft sich derzeit in Köln. Kommen Sie auch?

123