abcfinance jahre

40 Jahre abcfinance Jubiläum

Eine Überraschungsaktion zum Auftakt: Heute – genau am 40. Jahrestag des Bestehens der abcfinance – stießen die Mitarbeiter auf den runden Geburtstag an. Um 12 Uhr stiegen hunderte Luftballons in den Kölner Himmel. Auch in den Geschäftsstellen hieß es: „Alles Gute zum Jubiläum!“.
Als die Mitarbeiter in der Kölner Zentrale und in vielen Geschäftsstellen heute morgen das Büro betraten, ahnten die meisten noch nicht, was dieser Tag für Überraschungen bereithält. Alle Mitarbeiter von abcfinance waren aufgerufen, – wenn auch räumlich getrennt, dann zumindest im Geiste – auf das Unternehmen und die gemeinsame Zukunft anzustoßen. In Köln betraten viele der rund 430 Mitarbeiter der Zentrale und der Kölner Geschäftsstelle um kurz vor zwölf den Friesenplatz und zählten den Countdown bis um offiziellen Start des Jubiläumsjahres herunter. Stephan Ninow gab symbolisch den Startschuss mit der großen Luftballon-Aktion. Auf sein Zeichen stiegen die roten Ballons auf und wurden von Mitarbeitern und Passanten mit Beifall auf die Reise geschickt. Zeitgleich begeisterte ein Eiskünstler mit seinem Können. Aus purem Eis schnitzte er vor den Augen der Zuschauer den Kölner Dom, fußend auf dem abcfinance-Logo. Die Skulptur war ein beliebtes Fotomotiv – auch für die lokale Presse.

Im Anschluss versammelten sich die Mitarbeiter im Innenhof der Zentrale, um miteinander anzustoßen. Stephan Ninow, Geschäftsführer von abcfinance und abcbank,  fasste in seiner Rede zusammen: „Dass wir auf eine so gute Ausgangssituation für die Zukunft schauen können, ist nicht zuletzt Ihr Verdienst – das der Mitarbeiter der abcfinance“.

Kölner Dom aus Eis – 40 Jahre abcfinance

 

Schreibe einen Kommentar