Leasing von PV-Anlagen: Smarte Finanzierung sorgt für Entlastung beim Mittelstand

Der Ausbau von Photovoltaik-Anlagen auf deutschen Firmendächern ist eine zentrale Säule der Energiewende. Innovative Lösungen sind gefragt – auch in der Finanzierung.

Je höher die Preise für Gas und Strom steigen, desto mehr sind Unternehmen aller Branchen und Größen aufgefordert, ihren Energiebedarf nachhaltig und so kostengünstig wie möglich zu managen. Für viele ist das eine existenzrelevante Aufgabe – die sich aber nur schwer finanzieren lässt. Eine clevere Lösung für dieses Problem bietet der Leasing- und Factoring-Spezialist abcfinance an: das Leasing von PV-Anlagen – sogar mit „Flex-Faktor“.

Hoher Stromverbrauch in der Spezialtextil-Produktion

Wie das geht, zeigt das Beispiel der Wilhelm Overmann GmbH. Knapp 60 Millionen Meter Kordeln, Seile und Schnüre für Industrie, Handel und Handwerk verlassen jährlich die Werkshallen des Wuppertaler Herstellers von Spezialtextilien. Der jährliche Stromverbrauch des traditionsreichen Mittelständlers liegt bei etwa 360.000 Kilowattstunden (kWh). Denn Tag und Nacht laufen hier knapp 2.000 Maschinenköpfe auf Hochbetrieb.

Als „Lastgangkunde“ bei einem Energielieferanten ist das eine kostspielige Angelegenheit. Denn der Stromverbrauch ist nicht über einen Abschlag zu zahlen, der einmal pro Jahr ermittelt wird, sondern anhand genauer viertelstündlicher Verbrauchsmessungen. Im Zuge der Umsetzung eines umfangreichen Energiesparkonzepts hat man sich bei Overmann im Jahr 2021 dafür entschieden, über eine eigene PV-Anlage mit einer Leistung von 80 Kilowatt-Peak (kWp) künftig einen erheblichen Teil des benötigten Stroms selbst zu erzeugen. Denn schon damals war der Firmenleitung klar: Die Strompreise werden auch weiterhin nur eine Richtung kennen – die nach oben.

Leasing von PV-Anlagen lässt sich an Kundenbedürfnisse anpassen

Allerdings sollte die Unternehmensbilanz durch die hohen Beschaffungskosten und Abschreibungen nicht einmalig belastet werden. Daher finanzierte das Unternehmen ihre PV-Anlage nicht durch Kauf, sondern durch ein Leasingmodell. Doch es gibt da im Geschäftsverlauf des Seile-Spezialisten eine Besonderheit: Weil viele Overmann-Kunden im Bausektor tätig sind, werden während der Winterzeit deutlich weniger Produkte verkauft als in Monaten mit wärmeren Temperaturen. Daher wünschte sich das Unternehmen eine Leasingrate, die sich an die Umsätze anpasst.

Diese fand sie beim „Sonnenschein-Leasing“ eines Finanzdienstleisters aus Köln. abcfinance, eine Tochter der Wilh. Werhahn KG, bietet dieses spezielle Leasing von PV-Anlagen seit zwei Jahren an – als erstes Unternehmen in Deutschland. Das Leasingmodell passt sich dem fluktuierenden Eigenverbrauch und damit den Stromkosten an, die durch die Nutzung der PV-Anlage je nach Wetter oder Sonnenstand über das Jahr hinweg mal höher oder niedriger ausfallen. In den Wintermonaten, wenn die PV-Anlage wenig Strom produziert, ist die Leasingrate sehr niedrig. Dafür steigt sie in den Monaten an, in denen viel Strom für den Eigenbedarf produziert wird und nur geringe Stromkosten anfallen.

Gerade im Saisongeschäft der Wilhelm Overmann GmbH sorgt dies für spürbare finanzielle Entlastung im Winter. Die Höhe der Leasingrate ist so eingestellt, dass der Geldwert des selbst genutzten oder durch Einspeisung vergüteten Stroms aus der firmeneigenen PV-Anlagedie Kosten der Leasingrate quasi 1:1 tilgt. So steigt die Wirtschaftlichkeit durch bessere Liquidität und kalkulierbare Kosten, die über das Jahr verteilt ähnlich hoch sind.

Leasingraten sind steuerlich voll absetzbar

Das Objekt verbleibt zudem in den Büchern des Leasinggebers. Die Leasingraten gelten damit als Betriebsausgaben – und sind steuerlich voll absetzbar. Seit Betriebsaufnahme der PV-Anlage hat die Wilhelm Overmann GmbH so schon mehrere zehntausend Kilowattstunden CO2-freien Stroms erzeugt, Tausende von Euros an Stromkosten gespart und diese dafür in die Leasingrate der Anlage investiert.

Kontakt

E-Mail zusenden

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

*
*
*
*
*
*
*
*
*
*

Mit der Eingabe meiner Daten und der Betätigung des Absende-Buttons erkläre ich mein Einverständnis zur Verarbeitung gem. §2 unserer Datenschutzerklärung

Montag - Freitag von 9:00 bis 18:00

Zusätzlich zu Ihren bekannten Ansprechpartnern stehen wir Ihnen bei allen Fragen auch über unsere allgemeine Service-Rufnummer zur Verfügung

Rückruf anfordern

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

*
*
*
*
*
*
*
*
*

Mit der Eingabe meiner Daten und der Betätigung des Absende-Buttons erkläre ich mein Einverständnis zur Verarbeitung gem. §2 unserer Datenschutzerklärung

Infomaterial anfordern

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

*
*
*
*
*
*
*
*
*

Mit der Eingabe meiner Daten und der Betätigung des Absende-Buttons erkläre ich mein Einverständnis zur Verarbeitung gem. §2 unserer Datenschutzerklärung

Termin vereinbaren

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

*
*
*
*
*
*
*
*
*
*

Mit der Eingabe meiner Daten und der Betätigung des Absende-Buttons erkläre ich mein Einverständnis zur Verarbeitung gem. §2 unserer Datenschutzerklärung

Bestandskunden-Services Leasing

Hier haben Sie als Leasing-Bestandskunde die Möglichkeit (1.) Ihre Stammdaten zu ändern oder (2.) eine Schadensmeldung zu machen.


Jetzt starten

Angebot

Angebot anfordern

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

*
*
*
*
*
*
*
*
*

Mit der Eingabe meiner Daten und der Betätigung des Absende-Buttons erkläre ich mein Einverständnis zur Verarbeitung gem. §2 unserer Datenschutzerklärung

Mitgliedschaften