Lease on good news: Wachstum im Leasingmarkt

Der Marktbericht des Bundesverbandes deutscher Leasing-Unternehmen (BDL) spricht eine klare Sprache: Immer mehr Unternehmer nutzen die Gunst der Stunde und setzen in Zeiten des rasanten Wirtschaftswachstums auf Leasing als planbare Finanzierungsmöglichkeit. Nicht zuletzt deshalb stieg das Neugeschäft im Leasingbereich von 2016 auf 2017 um satte 4 Milliarden Euro an.

Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Gerade dank der Flexibilität des Leasingkonzepts können Unternehmer das eigene Wachstum flexibel steuern und den aktuellen Boom aktiv mitgestalten. So wurden 2017 ein Viertel aller Geräte und Maschinen über Leasing finanziert. Der Marktanteil der lag damit bei 16,1 Prozent aller gesamtwirtschaftlichen Investitionen.

PKW-Leasing weit vorn

Rückgrat der positiven Entwicklung ist sicherlich weiterhin das PKW Leasing – im privaten wie auch gewerblichen Bereich. Mehr als die Hälfte des Leasing-Volumens entfallen auf diesem Geschäftszweig. Auch hier sind die Gründe offensichtlich: Mit den ergänzenden Dienstleistungen wie Wartung, Inspektion und Schadensmanagement erhalten Unternehmen ein Rundum-Sorglos-Paket, das optimale Bedingungen für einen reibungslosen Betrieb schafft. Die Unternehmensflotte lässt sich so in Zeiten des Wachstums flexibel ausbauen und aus den aktuellen Einnahmen finanzieren. Das senkt das Risiko sich zu weit aus dem Fenster zu lehnen und fördert die Investitionsbereitschaft. Eine Option, die viele Unternehmer dankbar annehmen und daraus einen effektiven Wettbewerbsvorteil generieren.

Chancen nutzen mit nachhaltiger Investition

Ebenso dankbar und wertvoll als Leasinggut ist der Bereich IT. Hier lohnt sich für Unternehmen der Ausbau in eine konkurrenzfähige Infrastruktur eigentlich immer. Nur so lassen sich die Möglichkeiten des globalen Handels für den eigenen Erfolg nachhaltig nutzen. Auch dringend benötigte Fachkräfte lassen sich leichter mit einer erstklassigen IT-Ausstattung anwerben. Zudem gilt eine digitalisierte Prozesskette mit allen Vorteilen der Kundenbindung in vielen Bereichen bereits als Standard. Übrigens: So erklärt sich auch, dass Dienstleister mit 38 Prozent aller Verträge die Hauptkunden der Leasing-Anbieter in 2017 waren. Es folgten Unternehmen im verarbeitenden Gewerbe mit 18 Prozent und private Haushalte mit 11 Prozent. Der Sektor Personen- und Gütertransport inklusive aller Kurierdienste machte ein Zehntel aus.

Ein Stück vom Boom-Kuchen

Die deutsche Wirtschaft befindet sich derzeit in einem stetigen und breit angelegten Aufschwung. Die Kapazitäten sind gut ausgelastet und Beschäftigung ist auf einem Rekordniveau. Wer jetzt auf Leasing setzt, hat noch immer gute Chancen ein Stück vom Boom-Kuchen mitzunehmen. Einen guten Überblick über unsere Branchenexpertise finden Sie übrigens hier. Sprechen Sie uns einfach auf Ihre nächste Investition an. Es lohnt sich!