Investitionen steigen

Investitionsneigung steigt weiter

„Mittelständler und Konzernlenker trauen sich wieder was“, meint Handelsblatt-Redakteur Peter Köhler. Die Investitionsneigung steigt. Dabei nimmt aktuell die Nachfrage nach Krediten deutlich zu. Alternativen sollten allerdings – auch wegen der möglichen Risiken – geprüft werden.

Acht Jahre dauert der wirtschaftliche Aufschwung in Deutschland nun schon an. Und ein Ende scheint nicht in Sicht. Im Gegenteil: Laut Handelsblatt geht erneut ein Ruck durch das Land, wenn es um die Kreditvergabe von Banken an Firmenkunden und Selbstständige geht. Der Kreditmarktausblick der staatlichen KfW Bankengruppe zeige, dass das Kreditneugeschäft im zweiten Quartal 2017 gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 4,8 Prozent zugelegt hat. Die Bereitschaft, viel Geld für Investitionen und Neuanschaffungen in die Hand zu nehmen, ist demnach ungebremst, weil auch die Zinskonditionen für Darlehen nach wie vor günstig sind. Aber auch wenn Zinserhöhungen noch nicht abzusehen sind und die Unternehmen keine steigende Zinsbelastung für ihre Darlehen erwarten, würden größere Vorhaben und Investitionen nicht allein über Kredite zu finanzieren sein. In einem intelligentenFinanzierungsmix spielt Leasing eine konstant wichtige Rolle.

Leasing hat die Nase vorn

Bei der Finanzierung von Investitionen setzten Unternehmen traditionell auf diverse Instrumente. Leasing und weitere Finanzierungsmöglichkeiten liegen Kopf an Kopf, wobei Leasing 2016 mit einem Anteil von 52 Prozent an allen außenfinanzierten Investitionen die Nase vorn hatte. Beim Leasing bleiben finanzielle Handlungsspielräume für die Zukunft erhalten. Stabile Leasingraten über einen kompletten Vertragszeitraum bilden eine verlässliche Kalkulationsgrundlage. Anschaffungen, wie etwa Maschinen oder Fahrzeuge werden aus den laufenden Umsätzen bezahlt (Pay-as-you-earn) und sind bilanzneutral. Unternehmer können sich also wieder etwas trauen und sollten bei der Entscheidung zur Investitionsfinanzierung auf die passenden Bausteine setzen.

Schreibe einen Kommentar